Karibik Allgemeine Informationen

Nützliche Karibik Allgemeine Informationen gibt es hier für Touristen die dort einmal Urlaub machen möchten. Diese findet man in unserem Karibik Reiseführer wo man sehr vieles über die Karibik erfährt. Wenn man in der Karibik Urlaub macht dann sollte man sich auch über die verschiedenen Inseln informieren. Alle notwendigen und nützlichen Informationen über die einzelnen Inseln in der Karibik bekommt man hier. Weiterhin gibt es Informationen über die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in der Karibik die man sich als Tourist anschauen kann. Oder wann die beste Reisezeit für die Karibik ist. Informieren sollte man sich auch über die Einreisebestimmungen in der Karibik. In der Karibik gibt es auch sehr viele Anreisemöglichkeiten entweder per Flugzeug oder mit einem Kreuzfahrtschiff. Welche Währungen gibt es auf den unterschiedlichen Inseln und wo kann man günstig shoppen gehen in der Karibik. Infos über das Essen und Trinken in der Karibik sollte man natürlich auch wissen. Wo kann man Ausflüge und Touren in der Karibik machen und sehr interessant ist natürlich die Karibik Karte wo man sehen kann wo sich die Inseln in der Karibik befinden. Wie groß ist die Zeitverschiebung in der Karibik und wo sollte man die Karibik Reise buchen. Alle diese Informationen bekommt man bei unserem Karibik Reiseführer wo man sich bestens auf die Karibik Reise vorbereiten kann oder wenn man schon dort ist.

„Karibik“ hat für die meisten Menschen den Klang von Salsa und schwungvollem Rhythmus und von malerischen Palmengesäumten Stränden – also einfach das Urlaubsparadies schlechthin. Es sind die tollen Strände und das kristallklare Wasser, die Tausende von Urlaubern Jahr für Jahr in die Dominikanische Republik, nach Jamaika, Aruba, Guadeloupe, Martinique, Kuba und Isla Margarita in die Karibik lockt. Kolumbus wird nachgesagt, dass er glaubte hier in „Westindien“ das schönste Land der Welt gefunden zu haben. Auf den Inseln der Karibik begann nach der Entdeckung durch Kolumbus die Kolonisation von Mittel- und Südamerika. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche Gebäude und sind heute beredte Zeugen der Vergangenheit.  Das ehemals niederländische Aruba, Curaçao und Bonaire besticht durch seine hübschen, farbenfrohen Häuser und den bunten Ortsbildern in niederländischer Architektur. Willemstad, die Hauptstadt von Curaçao trägt nicht von ungefähr den Beinamen „Klein Amsterdam“. Guadeloupe wiederum ist unverkennbar französisch geprägt. Das malerische Fischerstädtchen Sainte Rose ist zugleich die größte Stadt der Insel. Die französischen Siedler haben vorzugsweise Zuckerrohr angebaut und die Besucher erfahren heute im Musée du Rhum alles Wissenswertes über die Geschichte des Zuckerrohrs und des Rums der letzten 3 Jahrhunderte.

antigua-und-barbuda

Die meisten Touristen zieht es jedoch auf die Insel von Ernest Hemingway nach Kuba, an die Strände von Varadero, oder in die Hauptstadt Havanna mit ihrer historischen Altstadt und ganz besonders in die Dominikanische Republik. Das Landesinnere der Dominikanischen Republik wird von dichtem grünen Buschwerk, Palmen und Bäumen bedeckt aus dem sich immer wieder einzelne, schroffe Felsengipfel heraus heben. Sonnenanbeter, Wassersportler und Wanderer finden hier gleichermaßen ihr eigenes Revier und Betätigungsfeld für einen perfekten Urlaub. Die drittgrößte Insel der Karibik ist Jamaika. Eine unbeschreiblich vielfältige und atemberaubende Natur empfängt den Besucher. Tropische Wälder und bis zu 2100 Meter hohe Berge, faszinierende Wasserfälle und Traumstrände machen Jamaika zu der landschaftlich schönsten karibischen Insel.

Auf den meisten Inseln, ob sie jetzt unter spanischer, niederländischer, französischer oder englischer Kolonialherrschaft waren, wird Zuckerrohr angebaut. Und daraus wird der Exportschlager weißer oder brauner Rum hergestellt. Zusammen mit den frischen exotischen Früchten ist der karibische Rum unverzichtbarer Bestandteil der leckeren Cocktails und Longdrinks an den Hotelbars oder den kleinen Strandbars. Wer kennt sie nicht: Caipirinha, Cuba Libre oder Pina Colada. In der Küche hingegen finden sich indianische und afrikanische und teilweise auch europäische Einflüsse wieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Cayman Islands

George Town

George Town ist die Hauptstadt der Cayman IslandsEntdeckt von Christoph KolumbusGrand Cayman George Town ist die Hauptstadt der Cayman Islands Die Hauptstadt von den Cayman Islands ist George Town. Sie hat 27.704 Einwohner und zählt […]

Kuba

Havanna

Havanna ist die Hauptstadt von KubaGeschichteSehenswürdigkeitenDer beste BlickMuseumHotels Havanna ist die Hauptstadt von Kuba Kubas geschäftige Hauptstadt Havanna mit ihren mehr als 2 Millionen Bewohnern ist gerade dabei wieder das zu werden was sie früher […]

Cayman Islands

Grand Cayman

Grand Cayman auf den Cayman IslandsDer EntdeckerSeven Miles BeachViele Attraktionen Grand Cayman auf den Cayman Islands Für viele Besucher ist Grand Cayman ein strahlendes Einkaufsparadies. George Town ist ein bevorzugter Ort für den zollfreien Einkauf. […]