Aruba Sehenswürdigkeiten

Das sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Aruba

Es gibt sehr viele Aruba Sehenswürdigkeiten die man auf dieser Insel anschauen kann wie natürlich Oranjestad, Eagle Beach, Palm Beach, Arashi Beach, Philip’s Animal Garden, Butterfly Farm, Manchebo Beach, Arikok-Nationalpark und noch vieles mehr. Egal, ob Sie die ABC Inseln mit dem Flugzeug oder mit dem Kreuzfahrtschiff besuchen, Aruba ist immer eine Reise wert. Die 25 Kilometer vor der Küste Venezuelas gelegene Insel, mit der Hauptstadt Oranjestad ist eine zollfreie Zone und bietet Ihnen unzählige Einkaufsmöglichkeiten.

Oranjestad

Die Hauptstadt der Insel beeindruckt vor Allem durch Ihre Uferpromenade.  Auf dem Floating Market bieten die einheimischen Händler ihre Waren direkt von ihren Booten aus an und garantieren so frischesten Fisch und andere Meeresfrüchte. Doch auch die malerischen Häuser im Kolonialstil werden Sie begeistern. Wer lieber in Geschäften stöbert findet hier sehr attraktive Einkaufsstraßen. Auch Kulturliebhaber kommen in Oranjestad auf ihre Kosten. Es gibt hier zahlreiche besuchenswerte Museen, wie das archäologische Museum in welchem Sie das kulturelle Erbe der Insel in Form von konservierten Fundstücken aus 5000 Jahren betrachten können. Besondere Ausstellungsstücke sind das „Cunucu-Haus“ aus dem Jahre 1870 , sowie ein Herrschaftshaus des Jahres 1929.

Das Museum of Antiquities beherbergt in einem Gebäude des 17. Jahrhunderts Exponate aus der Epoche Louis XV von Aruba, aber ebenfalls aus Südamerika. Francisco Chirino gründete das Museo di Deporte, ein kleines Museum in dem 29 unterschiedliche Sportarten vorgestellt und die entsprechenden nationalen und internationalen Athleten verschiedener Zeiträume geehrt werden. Historische Bibeln in der niederländischen Fassung finden Sie im Bibel Museum.

Das Aruba Aloe Museum informiert Sie über die Aloe-Pflanze, die die Entwicklung Arubas stark beeinflusste und noch heute in den gesundheitlichen Bereichen eine wichtige Rolle spielt. Das historische Museum Fort Zoutman informiert über die geschichtliche Entwicklung der Hauptstadt und das Fort Zoutman, welches in früheren Zeiten zum Schutz gegen Piraten errichtet wurde, denn Oranjestad war damals ein Handelshafen, der Geschäfte mit Curacao und Venezuela betrieb. Hobby-Eisenbahner interessieren sich bestimmt für das Modelleisenbahn-Museum. Hier finden Sie Zug-Videos und historische Modelleisenbahnen aus den Niederlanden, Deutschland und den USA. Wer sich jedoch eher für die Welt der Münzen interessiert, dem empfieht sich ein Besuch im Numismatic Museum mit über 33.000 Münzen aus Aruba und dem Rest der Welt.

aruba-karibik

Die Natur der Insel Aruba

Aufgrund des sonnigen Klimas der Insel unter dem Wind bietet sich Besuchern eine besondere Vielfalt an Pflanzen wie Kakteen auf flachen Hügeln oder den, für Aruba typischen, Divi-Divi Bäumen, welche fast parallel zur Erde wachsen und recht bizarr geformt sind. Erkunden Sie doch die Rad- und Wanderwege des Arikok Parks und genießen Sie die beeindruckende Landschaft aus weißen Dünen, die sich mit felsigen Küsten und interessanten Höhlen abwechseln.
Die Casibari Boulders erheben sich in beeindruckender Weise aus dem flachen Sandgebiet. Wenn Sie diese Felsformationen besteigen bietet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht über die Insel. Eine ehemals heilige Stätte sind die Ayo Rock Formations, eine Felsformation aus nah beieinander befindlichen Blöcken, die heute mit Hilfe komfortabler Wege zu erkunden sind.

An der Decke der Fontein Höhle können Sie sich anhand von Zeichnungen der Arawak Indianer in die Vergangenheit Arubas versetzen lassen. Als „Tunnel der Liebe“ bezeichnen die Einheimischen die Huliba Höhle mit ihrem Eingang in Herzform. Hier sollen schon viele glückliche Ehen ihren Anfang genommen haben. Dort, wo die Wellen der Karibik so stark auf die Felsen treffen, dass sie sich brechen und ihre Gischt meterhoch spritzt, finden Sie im Zentrum der Felsen ein natürliches Becken, das „Cura di Tortuga“. Auf den weitläufigen Dünen Arubas sind Fahrzeuge aller Art strengstens verboten, doch es ist ein besonderes Erlebnis diese zu Fuss zu erkunden. Die California Dünen nahe bei Hudishibana erhielten, wie auch der California Leuchtturm ihren Namen von einem amerikanischen Schiff, dessen Wrack noch heute auf dem Meeresgrund vor den Dünen liegt. Der Leuchtturm ist ein Wahrzeichen Arubas und bietet einen atemberaubenden Blick über die Westseite der Insel. Südlich der Hauptstadt Oranjestad befindet sich der Mount Yamanota, der mit 190 Metern Höhe, die höchste Stelle Arubas darstellt.

Die Strände

Die langen feinsandigen Strände der Insel, zählen zu den schönsten Stränden Westindiens. Besonders erwähnenswert sind der Arashi Beach nahe des California Leuchtturms und der Baby and Rodgers Beach am südlichen Ende Arubas, wo das Meer besonders flach und daher gut für Familien mit Kindern geeignet ist. Doch auch der Druif Beach nahe der Hauptstadt ist ein ruhiger Platz und eignet sich hervorragend zum Baden oder Sonnen. Sehr romantisch ist Boca Catalina, eine entlegene, kleine Bucht, welche Sie über einige Stufen erreichen können. Das klarste Wasser finden Sie jedoch am Eagle Beach. Dort befinden sich zudem schattige Picknickplätze mit Strohschirmen, sowie ein breitgefächertes Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Surfer fühlen sich am felsigen Hadicurari Beach wie im Himmel.

Tierwelt

Aruba ist ebenfalls ein Erlebnis für Tierfreunde. So finden Sie hier eine Straußenfarm mit mehr als 50 Tieren, ein Vogelschutzgebiet mit mehr als 80 verschiedenen Vogelarten, eine Schmetterlingsfarm innerhalb eines tropischen Gartens und ein Eselschutzgebiet, in welchem circa 40 Esel ein neues Zuhause gefunden haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Wo liegt die Karibik

Wo liegt die Karibik ist ganz klar und das ist im Atlantischen Ozean und zwar genau im westlichen Teil der tropisch ist. Dies ist nördlich des Äquators und durch die ausgezeichnte Lage hat die Karibik […]

Bahamas

Coco Cay

Insel Coco Cay ist wunderschönBeeindruckende KorallenriffeViele KreuzfahrtschiffeSehenswürdigkeitenAllgemeinesBeste Reisezeit Insel Coco Cay ist wunderschön Die Berry Islands in der Karibik, zu denen die Privatinsel „Little Stirrup Cay„, auch „Coco Cay“ genannt, gehört, liegen etwa 50 Meilen […]

Inseln

Martinique

Die Insel Martinique liegt in der östlichen Karibik mit der Hauptstadt Fort-de-France die rund 90.000 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 397.000 und die Insel gehört zu den kleinen Antillen. Der internationale Flughafen ist der […]