Castries

Die Hauptstadt von St. Lucia

Die Hauptstadt von St. Lucia ist Castries

Castries ist die Hauptstadt des Karibischen Inselstaates St. Lucia. Castries hat circa 3.661 Einwohner im Stadtgebiet und um die 16.134 im surbanen Bereich. Die Hauptstadt liegt an der Nordwestküste und wurde im Jahr 1765 bis 1768 von den Franzosen erbaut. Aber schon im April 1796 wurde die Stadt mit Kanonen beschossen und durch das Feuer komplett zerstört. Des Weiteren gab es in den Jahren 1813, 1927 und 1948 weitere große Brände in Castries. Die Stadt ist vor allem bekannt durch die Kohleindustrie, diese wurde dann aber durch den Krieg und durch den Panamatunnel sehr beeinträchtigt.

Sehr schöner Hafen

In Castries gibt es einen wunderschönen Hafen, auch Pointe Seraphine genannt, er ist einer der von den westindischen Inseln. Dort werden Rum, Sirup, Kakao, Öle und tropische Früchte exportiert. Auch sehr beeindruckend ist der Markt von Castries, dort kann man Gemüse, Obst, Souvenirs etc. kaufen. Wo man auch unbedingt hin sollte ist der Gipfel des Morne Fortune.

Auf diesem Berg kämpfen die Engländer mit den Franzosen um die Macht der Insel, das Panorama ist gigantisch. Die Natur, die Lebensfreude und die super Hotels machen Sie zu einer unglaublichen Stadt. Während der Regenzeit von Juni bis Oktober kommt es zu starken Regengüssen, genau zu diesem Zeitpunkt sollte man den Regenwald besuchen, dort kann man beeindruckende Bilder von Flüssen und Wasserfällen machen.

Sprache in Castries

In Castries spricht man Englisch und dort gelten die Regeln des Linksverkehrs. Der Ortsnamen stammt aber noch von dem damals herrschenden Franzosen. Wenn man sich im Hafen von Castries befindet, dauert es nur noch 15 Minuten zu Fuß bis man im Stadtzentrum angelangt ist. Das Hotelangebot auf der Insel ist sehr vielfältig und komfortabel. Castries ist der Perfekte Ort für Ausflüge in das Landesinnere.

Leider gibt es in dieser Stadt so gut wie keine historische bauten und Sehenswürdigkeiten, da sie alles beim Krieg oder bei zahlreichen Bränden zerstört wurden. Eine Sehenswürdigkeit ist aber die Cathedral oft he Immaculate Conzeption. Für Shopping begeisterte ist Castries ideal, man kann in den Einkaufshäusern zollfrei einkaufen. Auch sehr populär ist die Marigot Bay, dies ist ein wunderschöner langer Sandstrand mit wunderbarem blauem klarem Wasser. In den Flüssen gibt es auch viele Wale und Delphine, wenn man mit einem Speedboot unterwegs ist, dann hat man die Möglichkeit die Walklänge zu hören.

castries-st-lucia

Auch Golfen ist auf Castries kein Problem, das essen und trinken ist vorzüglich und die einheimischen sind höflich und hilfsbereit. Auf der Insel gibt es einen befahrbaren Vulkan, diesen kann man mit dem Auto erreichen. Am Hafen gibt es Mietwägen die man günstig anmieten kann und noch weitere Dinge bereisen kann. Gerade Castries ist perfekt geeignet für Unglaublich schöne und tolle Fotos die einen unglaublich beeindrucken können und so manchen schon neidisch gemacht haben. Die Landschaft ist so wunderschön das es ein perfekter Urlaubsort ist für jedermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuba

Plaza Vieja

Plaza Vieja in Havanna ist sehenswertGeschichteSehenswerte GebäudeBesichtigungEiner der schönsten Plätze der StadtWas liegt in der NäheWie kommt man dort hin Plaza Vieja in Havanna ist sehenswert Inmitten der Altstadt Havannas liegt die sehr schöne historische […]

Kuba

Varadero

Varadero in KubaEin Paradies für WassersportVeranstaltungenBeeindruckendes NaturreservatWetter, Klima und beste ReisezeitEinreisebestimmungen Varadero in Kuba Die Geschichte von Varadero – der Name bedeutet „Reparaturdock“ – begann mit den Kapitänen, die einst mit ihren Schiffen hier zu […]

St. Barth

Gustavia

Gustavia auf St. BarthGeschichteGustaviaUrlaubsziel der Reichen und SchönenInteressante SehenswürdigkeitenMusikfestivalVerkehrsanbindung St. BarthAktivitäten: Gustavia auf St. Barth Saint-Barthèlemy, auch St. Barth genannt, gehört zur Inselgruppe der Kleinen Antillen und ist seit dem Jahre 2007 französisches Überseegebiet. Ferner […]