Habitation Clement

Eine Touristenattraktion auf Martinique ist Habitation Clement

Das Habitation Clement ist eine ehemalige Destillerie für die Rum Erzeugung. Heutzutage wird es hauptsächlich für touristische Zwecke genutzt. Nur die Lagerung in Fässern erfolgt weiterhin im Keller. Es befindet sich auf der Insel Martinique. Das ist ein französisches Überseedepartment auf den kleinen Antillen im karibischen Meer. Das Anwesen liegt sehr abgeschieden und ist umgeben von einem wunderschönen tropischen Garten und Zuckerrohrplantagen. Weiterhin ist es eine beliebte Touristenattraktion auf der Insel. Wenn man Zeit hat lohnt sich dort immer ein Besuch.

Von der Zuckerrohrplantage zum Weltru(h)m

Es war das Jahr 1887, als Homere Clement das Anwesen kaufte, um Rum aus Zuckerrohr zu erzeugen. Martinique war schon lange vor dem Habitation Clement bekannt für sein Zuckerrohr. Zu dieser Zeit herrschte damals eine Zuckerkrise. Die reichliche Verfügbarkeit von billigem Zucker aus Südamerika und die Einführung von Zuckerrüben ließen die Zuckerrohrwirtschaft auf Martinique zusammenbrechen. Die Folge war Arbeitslosigkeit. Clement war ein einflussreicher Mann. Er schaffte es die nötigen Mittel aufzubringen um aus dem Gebäude und den umliegenden Plantagen eine Destillerie zu schaffen.

Eröffnung

1917 konnte die Destillerie eröffnet werden. Die Arbeiter kehrten zu den Plantagen zurück. Aufgrund der Einzigartigkeit des sogenannten „Rhum agricole“ des Habitation Clement wurde er weltweit bekannt und ist bis heute eine begehrte Marke. Mittlerweile wird er in mehr als 60 Ländern exportiert. Im Jahr 1996 wurde dem Rhum agricole das Qualitäts- und Herkunftsprädikat AOC verliehen.

Der Rum des Habitation Clement

In seinen Pariser Studienjahren genoss Clement oft Rum von südwestfranzösischen Destillerien. Dies verhalf ihm zur Inspiration. Die Tradition Martiniques wird dabei stets bewahrt und doch mit Blick auf das Neue. Der Rhum agricole wird ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt. Es ist ein reines Naturprodukt aus unbehandelten Zuckerrohr. Liebevolle Handarbeit und lange Reifung in Eichenfässern machen den Rum einzigartig.

Touristenattraktion

Schon seit längerer Zeit hat das Habitation Clement seine Türen für Besucher geöffnet. Dabei ist das Herrschaftshaus, der botanische Garten und der Keller zu besichtigen. Die 1988 geschlossene Anlage ist 2005 restauriert worden. Die Produktion erfolgt außerhalb des Komplexes. Dafür wird der Rum weiterhin im Keller des Hauses in Eichenfässern gelagert. Für Touristen wird einiges geboten. Das Haus, das original möbliert ist, verschafft einen Eindruck darüber, wie die Gutsbesitzer damals lebten. Die kreolische Architektur und Kultur stehen dabei stark im Vordergrund.

Wunderschöner Garten

Ein herrlicher Garten lädt zum Verweilen ein. Es befinden sich überwiegend Palmen darin. Alte Maschinen und Skulpturen wurden in den Garten zur Besichtigung gestellt. Seit kurzem wurden Teile des Anwesens umgebaut zu Gallerien. Einheimische Künstler können hier ihre Werke präsentieren. Weiters bietet das Habitation Clement die Möglichkeit in einem extra eingerichteten Raum, die unterschiedlichen Rumsorten zu probieren und zu genießen. Natürlich hat jeder die Möglichkeit sich in dem hauseigenem Shop ein paar Flaschen für zuhause mitzunehmen.

Ein Ort für alle Sinne

Das Habitation Clement bietet mit seinen vielen Facetten so einiges für seine Besucher, ob Verkostungen im Keller oder die Besichtigung des Herrschaftshauses. Die alten Möbel und Maschinen versetzen einem ins 19. Jahrhunderte und versprühen Nostalgie pur. Der Duft von Rum gelangt bis an die Oberfläche und ist ein wahrer Genuss. Mit einem Spaziergang im paradiesischem Garten kann man das Abenteuer ausklingen lassen.

Öffnungszeiten und Eintritt

An jedem Tag in der Woche ist Habitation Clement. Die Öffnungszeiten sind täglich von 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Der letzte Einlass ist aber um 17:30 Uhr. Also sollte man dort pünktlich sein. Ansonsten muß man am nächsten Tag nochmals kommen. Als Besucher muß man dort eine Eintrittsgebühr bezahlen. Erwachsene Personen bezahlen 12 Euro. Kinder zwischen 7 bis 17 Jahre bezahlen 7 Euro. Kleinkinder unter sieben Jahre haben einen kostenlosen Eintritt. Es gibt aber auch spezielle Tarife für Familien und Gruppen. Weiterhin kann man dort Geld einsparen. Also sollte man dies ausnützen wenn man die Möglichkeit hat.

Adresse und Anfahrt

Die genaue Adresse ist 97240 Le François in Martinique. Wenn man über einen Mietwagen verfügt dann ist dies sehr praktisch. Ansonsten kann man sich auch mit einem Taxi dorthin fahren lassen. Wenn man eine Inselrundfahrt mache dann kann man sich auch Habitation Clement anschauen. Es gibt verschiedene Anbieter und Touren. Am besten ist es wenn man dem Reiseleiter dies mitteilt das man dies gerne anschauen möchte. Von dort aus ist auch das Meer sehr schnell erreichbar. Zahlreiche Hotels befinden sich in der Nähe. Wenn man dort übernachtet dann ist man schnell dort.

Lohnt sich dort ein Besuch

Auf jeden Fall ist dies für Touristen sehr interessant. Besonders die Produktion von Rum ist auf den Karibischen Inseln sehr bekannt. Also ist dort ein beliebtes Urlaubsmitbringsel auch Rum. Aber man sollte dort nicht zuviel einkaufen. Die Qualität ist natürlich sehr gut. Aber die zollfreie Einfuhrfreimenge in Deutschland beträgt 430 Euro. Wenn man aber eine Familie ist dann kann man dort schon mehr einkaufen. Selbstverständlich sollte man auch den Rum einmal probieren. Dieser schmeckt deutlich besser auf den Inseln. Deshalb ist dieser auch so sehr beliebt. Wenn man in der Nähe ist sollte man dort unbedingt vorbeischauen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Tolle Fotos kann man auch noch machen. Der tropische Garten ist auch ein Highlight. Man sieht dort Pflanzen die man zuvor noch nie gesehen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Karibik Pauschalreisen

Viele interessante Karibik Pauschalreisen gibt es hier und diese sind für Touristen zu empfehlen die zuvor noch nie in der Karibik Urlaub gemacht haben. Der Vorteil dabei ist das man sich um nichts kümmern muß […]

Barbados

Bathsheba Beach

Bathsheba Beach auf BarbadosGeschichteBeliebt für WassersportBars und RestaurantsAnfahrtTouristenattraktion Bathsheba Beach auf Barbados Der Bathsheba Beach liegt an der zentralen Ostküste des Inselstaates Barbados. Insgesamt ist der Sandstrand etwa 1,5 Kilometer lang und gehört zum Bezirk […]

Kreuzfahrtschiffe

Norwegian Sky

Kreuzfahrtschiff Norwegian SkyUnterhaltungRestaurantsKabinen Kreuzfahrtschiff Norwegian Sky Die Norwegian Sky ist eines der zahlreichen Kreuzfahrtschiffe der Norwegian Cruise Line. Vor allem für die vielen abwechslungsreichen Aktivitäten an Deck ist die Norwegian Sky bekannt. Auf ihr finden […]