Jamaika Dollar

Die Währung von Jamaika ist der Jamaika Dollar

Das passende Reisegeld in Jamaika, damit die Reisekasse stimmt

Urlaub in Jamaika ist herrlich und das bunte Papiergeld macht Freude. Der Jamaika Dollar ist die Landeswährung in dem karibischen Inselstaat. Er ist unterteilt in 100 Cent. Die 10 Cent und die 25 Cent Kupfermünzen sind derzeit im Land recht unbeliebt, da fast wertlos. Sie haben auf der Vorderseite das Wappen und den Wert eingeprägt. Auf der Rückseite ist Heroes Paul Boogle und Marcus Garvey abgebildet. Die Münzen sind einerseits oft auf dem Straßenboden zu finden, andererseits nehmen Shops sie oft nicht an. Die in Artikeln über den Jamaika Dollar beschriebene 1 Cent Münze gibt es seit der Einführung der Kupfermünzen nicht mehr auf dem Markt.

Die gängigen Dollarmünzen und Scheine des Jamaika Dollars im Umlauf

Dollarmünzen sind erhältlich zu 1 Dollar, 5, 10 und 20 Dollar. Die zwanzig Dollar ähneln dem 1 Euro wegen des messingfarbenen äußeren Rings und des silberfarbenen inneren Teils. Früher gab es auch 1, 2, 5, 10 und 20 Dollar Scheine. Derzeit sind Scheine zu 50, 100, 1.000 und 5.000 Dollar auf dem Markt.
Freude macht das Aussehen des Jamaika Dollars, der Wert ist leider nicht so stabil. Im Gegensatz zu den 70er Jahren, als der Jamaika Dollar noch im Verhältnis 6:1 zum US $ getauscht wurde bekommen Sie heute 126 JA $ dafür oder etwa 140 JA $ für einen Euro. Schecks werden im Widerspruch zu einigen Webseiten meist nicht mit Gebühren belegt, sondern haben eine um etwa 1,5 Prozent bessere Umtauschrate.

Das Aussehen der Münzen

Auf der Vorderseite finden Sie auf jeder der silberfarbenen Münzen das Wappen Jamaikas und den Wert am Rand. Auf den Rückseiten sind gegenwärtig die jamaikanischen Heroes oder frühere Prime Minister geprägt:

  • 1 Dollar Sir Alexander Bustamante
  • 5 Dollar Norman Manley
  • 10 Dollar George william Gordon
  • 20 Dollar Marcus Garvey

Die Münzen sind einerseits rund, andererseits besitzen sie besitzen einen eckigen Rand vorn und hinten auf der 1 Dollar Münze und einen abgerundeten auf der 5 und der 10 Dollar Münze. Die 20 Dollar sehen, wie beschrieben dem 1 Euro ähnlich.

jamaika-dollar-geldschein

Das Aussehen der Scheine

Alle Scheine haben auf der Vorderseite mittig den Wert in Worten und an den Ecken in Zahlen abgebildet. bei den 1.000 und 5.000 ern Noten ist der Wert rechts unten Fett gedruckt. Dazu kommt oben mittig: BANK OF JAMAICA, das Wappen, die Unterschrift des Governors und das Ausgabedatum. Ein paar feinere Zeichnungen dienen der Sicherheit wie auch ein Wasserzeichen und ein silberner, unterbrochener Sicherheitsstreifen. Der Streifen ist breiter bei 5.000 ern und besteht aus den Wappen aneinandergereiht. Alle Ausgaben von 2012 ziert weiterhin ein Kolibri, der Nationalvogel (Dr. Bird) Jamaikas, der auf einer 50 (Jahre der Unabhängigkeit) sitzt. Unten steht ferner: „Issued under the Bank of Jamaica Act„. Die Heroes oder frühere Prime Minister auf den Scheinen und die derzeitigen Rückseiten:

  • 50 Dollar in rot/grün: Samuel Sharp/ Doctors Cave Beach
  • 100 Dollar in grün: Sir Donald Sangster/ Dunns River Falls
  • 500 Dollar in braun: Nanny of the Maroons/ Port Royal
  • 1.000 Dollar in blau/grün: Norman Manley/ / Jamaica House
  • 5.000 Dollar in lila: Hugh Shearer/ Highway 2000

Auf den Rückseiten waren auf allen Banknoten bis 2012 eine Gruppe unterschiedlichste Kinder in der Farbe des Scheins unter dem Motto „Out Of Many, One People“ (Ein Volk aus vielen) abgebildet. Die Banknoten sind derzeit noch im Umlauf.

Gesetzliche Vorschriften und der Umtausch

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten. Bei der Einreise deklarieren Sie im Einreiseformular, wie viel Geld Sie einführen. Es besteht einerseits kein Limit für die Einfuhr, andererseits darf nicht mehr aus- als eingeführt werden. Bezahlt wird in Jamaika Dollar, viele Geschäfte und Restaurants nehmen auch US $ an zum eigenen Umtauschkurs, allerdings keine Euro. Die Rückgabe erfolgt aber immer in Jamaika Dollar. Außerdem können Sie in den Banken Sie Geld mit Kreditkarten bekommen, der Tausch in Jamaika Dollar ist in der Wechselstuben meist günstiger.

Bankautomaten

Die Bankautomaten geben auch Geld, allerdings limitiert, meist maximal 30.000 JA $ oder 600 US %. Wenn sie in Landeswährung Geld abheben, ist die Umtauschrate meist günstig (da von Ihrer Bank zu Hause), ebenso wenn Sie im Shop mit Ihrer Kreditkarte zahlen. Ein Tipp: Tauschen Sie niemals auf der Straße, einerseits ist es verboten und beim Kurs ziehen Sie den kürzeren oder bekommen Falschgeld. Nichtsdestoweniger sollten Sie Ihren Urlaub genießen, Jamaika ist in der Tat ein Traum.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Karibik Allgemeine Informationen

Nützliche Karibik Allgemeine Informationen gibt es hier für Touristen die dort einmal Urlaub machen möchten. Diese findet man in unserem Karibik Reiseführer wo man sehr vieles über die Karibik erfährt. Wenn man in der Karibik […]

Martinique

Martinique Sehenswürdigkeiten

Das sind die schönsten Martinique SehenswürdigkeitenSchnorcheln und TauchenSt. PierreFort-de-France Das sind die schönsten Martinique Sehenswürdigkeiten Bekannte Martinique Sehenswürdigkeiten sind Balata Gardens, Habitation Clement, Anse Dufour, Les Salines Beach, La Savane des Esclaves, Anse Couleuvre, Zoo […]

Curacao

Curaçao

Zu den Kleinen Antillen gehört Curaçao mit der Hauptstadt Willemstad die rund 140.000 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 150.000 und es ist die bekannteste der ABC Inseln zu denen auch noch Bonaire und Aruba […]