Jamaika Sehenswürdigkeiten

In Jamaika gibt es viele schöne Sehenswürdigkeiten

Die besten Jamaika Sehenswürdigkeiten sind das Blue Hole in Ocho Rios, Seven Mile Beach, Dunn’s River Falls and Park, Negril Cliffs und noch viele mehr. Jamaika ist ein tolles Urlaubsziel. Touristen entdecken hier nicht nur traumhafte Strände, sondern auch aufgeschlossene Menschen und Sehenswürdigkeiten. Ein Urlaub auf Jamaika lässt sich vielseitig gestalten. Die meisten Touristen wählen die Hauptstadt Kingston als Ausgangspunkt ihrer Reise. Von dort aus lassen sich alle weiteren Orte bequem erreichen. Kingston hat einiges zu bieten. Neben dem interessanten Naturhafen befinden sich zahlreiche englische Kolonialbauten. Sie stammen aus dem 18. Jahrhundert und sind gut erhalten. Im Nationalmuseum lernen Touristen einiges über die Geschichte Jamaikas. Wer sich vom Strandalltag ablenken will, besucht einfach die Altstadt Kingstons.

Dort gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem hält Kingston jede Menge sportliche Aktivitäten für Touristen bereit. Andernfalls schauen sie beim Cricket, Pferderennen oder Polo zu. Wer nach Jamaika reist, interessiert sich sicherlich für die Rumfabrik. Diese befindet sich in St. Elizabeth, gleich an der Spanish Town Road. Hier erfahren Touristen alles über die Geschichte des Nationalgetränks. Appleton ist einer der bekanntesten Rum-Produzenten Jamaikas. Sie geben Touristen einen Einblick darüber, wie sie ihren Rum herstellen. Natürlich gibt es die Möglichkeit, dass Touristen sich führen lassen. Ihnen ist erlaubt, einen Blick in die Destillerie und Lagerräume zu werfen. Außerdem ist es den Touristen gestattet, vom Rum zu kosten. Wer anstrebt, etwas Rum mit nach Hause zu nehmen, bekommt einen Liter genehmigt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Black River. Er ist sagenhafte 53 Kilometer lang und galt damals als längster Fluss Jamaikas. Bei einer Neuvermessung stellte man fest, dass der Rio Minho weitaus länger ist. Dank seiner Farbe ist der Black River äußerst spektakulär. Der Grund des Flusses erscheint tiefschwarz, das Wasser ist dennoch kristallklar. Touristen ist es möglich, auf eine Krokodilsafari zu gehen.

ocho-rios

Im Fluss befindet sich eine geschützte Reptilien-Kolonie. Die Pflanzen- und Tierwelt lässt sich durch eine Bootstour erkunden. Die Blue Mountains sind ein interessantes Reiseziel für Touristen. Hierbei handelt es sich um eine der längsten Gebirgszüge der Karibik. Im Gebirge herrscht ein feuchtes Klima. Deshalb gibt es dort fast 500 Pflanzenarten. Einige von ihnen sind nur dort heimisch. Im größten Teil des Gebirges wächst ein dichter Wald. An tiefer gelegenen Hängen baut man Kaffee an. Es gibt einen Wanderweg, der zum Gipfel führt. Vom Gipfel sehen Touristen die Nord- und Südküste der Insel. Des Weiteren lohnt sich ein Besuch in der zweitgrößten Stadt Jamaikas – Montego Bay. In der Nähe sind wunderschöne Strände und Tauchgebiete. Neben dem breiten Freizeitangebot gibt es hier kulturell einiges zu entdecken. Zu den markantesten Gebäuden gehört das Town House. Es stammt aus dem 18. Jahrhundert. Während das Gebäude damals eine Privatvilla war, beherbergt es heute ein Hotel. The Cage ist ebenfalls ein wichtiges Bauwerk. Hierbei handelt es sich um ein ehemaliges Verlies für Sklaven. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind die Runaway Caves. Interessante Orte sind Negril, Ocho Rios und May Pen.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen

Karibik Kleidung

Die passende Karibik Kleidung ist natürlich wichtig wenn man dort Urlaub machen möchte und man fragt sich natürlich was man dort anziehen soll. Welche Kleidung gehört ins Reisegepäck und was kann man zu Hause lassen. […]

Inseln

Turks und Caicosinseln

Südöstlich von den Bahamas befindet sich die Inselgruppe Turks und Caicosinseln mit der Hauptstadt Cockburn Town die rund 3.700 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 33.000 und die Inseln sind bekannt für Korallenriffe und Klippen. […]

Jamaika

Falmouth

Falmouth in JamaikaHandelDenkmalschutzSehenswürdigkeitenKrokodilfarmMystic Mountain Freizeitpark Falmouth in Jamaika Falmouth ist der Name eines Kolonial-Städtchens auf Jamaika, dessen historischer Stadtkern zu den am besterhaltenen der gesamten Karibik gehört. Die Stadt liegt auf der Nordseite der Insel, […]