Les Saintes

Eine Insel in der Karibik ist Les Saintes die zu Guadeloupe gehört

Wer eine Karibikreise buchen möchte, der kommt an Les Saintes nicht vorbei. Les Saintes ist eine Insel, welche zum Verwaltungsbezirk Guadeloupe gehört. Guadeloupe gehört zu den kleinen Antillen und liegt nördlich von Dominica. Ebenso wie Martinique ist Guadeloupe und somit Les Saintes ein französisches Übersee-Department und Bestandteil der EU.

Geschichte von Les Saintes

Les Saintes besteht aus zwei Hauptinseln, welche bewohnt sind sowie mehrere kleinen Inseln, welche zu dieser Inselgruppe gehören. Sie besteht aus insgesamt acht Vulkanen. Auf den beiden Hauptinseln, Terre de Haut und Terre de Bas, leben rund 3000 Einwohner. Von Kolumbus entdeckt und auf den Namen Los Santos getauft, lebten die Einwohner weitestgehend ungestört auf der Insel. Erst Mitte des 17. Jahrhunderts kamen die ersten französischen Kolonisten auf diese Inseln. Aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage kam es in den folgenden Jahren häufig zu Gefechten zwischen den Engländern sowie den Franzosen. Auf den Hügeln der beiden Hauptinseln hatten sowohl die Franzosen als auch die Engländer Geschütze und kleine Befestigungen gebaut.

Gibraltar von Westindien

So waren die Inseln lange Zeit unter dem Namen Gibraltar von Westindien bekannt. Ende des 18. Jahrhundertss kam es zwischen Les Saintes und Dominica zu einer historischen Seeschlacht, welche unter dem Namen “Battle of the Saint” in die Geschichte einging. Die französische Flotte wurde geschlagen und die Insel blieb bis zum Jahre 1816 im Besitz von Großbritanien.

Terre de Haut

Les Saintes ist von der Hauptinsel Guadeloupe sehr gut und schnell mit dem Schnellboot erreichbar. Vor allem die Insel Terre de Haut bietet eine Länge von insgesamt 5 km sowie eine Breite von 2,5 km und ist bekannt für seine Sandbuchten sowie für das türkisblaue klare Wasser. Die höchste Erhebung der Insel ist der Le Charmeau mit einer Höhe von 309 Metern. Sie ist jedoch auch bekannt für ihre Zuckerhutfelsen und für seine kleinen Fischerdörfchen, welche einen besonderen Charme ausstrahlen. Die kleinen friedlichen Straßen sind gesäumt von farbenfrohen Häusern, für ihre gastfreundliche Bevölkerung sowie für die besonders leichte Lebensweise, welche an den Tag gelegt wird. Die heutige Inselbevölkerung besteht zum größten Teil aus den Nachfahren der bretonischen und der normannischen Kolonisten.

Terre de Bas

Die Einwohner heute leben vor allem vom Fischfang sowie natürlich auch vom Tourismus. Terre de Bas bietet eine Länge von 2,8 cm sowie eine Breite von 2,8 km. Der höchste Punkt dieser Insel ist der Morne Abymes mit einer Höhe von 293 Metern. Während Terre de Haut einen 15 Meter langen Kai für die Fischer bietet, verfügt Terre de Bas über einen Fischereihafen ohne Kaianlagen.

Strände

Les Saintes bietet eine Reihe von Stränden wie den Anse à Cointe, welcher sich sehr gut zum Schwimmen und zum Tauchen eignet. Sehenswert ist auch Baie de Marigot mit dem flachen, ruhigem Wasser, welcher sich perfekt für Kinder eignet sowie für den Wassersport. Die Baie de Pont Pierre ist eine kleine, riffgeschützte Bucht mit braunem Sand. Diese ist perfekt zum Tauchen und man hat die Möglichkeit zum Campen. Es gibt einem Picknickplatz sowie eine Bootsvermietung. In Flugplatznähe befindet sich der weiße Sandstrand von Grand-Anse sowie die hufeisenförmige Bucht von Plage de Pompierre mit ihrem weißen Sandstrand. Also sind die Strände ideal für einen Badeurlaub. Weiterhin hat man gutes Wetter und viel Sonne. Guadeloupe ist eine der schönsten Inseln der Karibik.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausflüge

Karibik Ausflüge

Hier findet man die schönsten Karibik Ausflüge die von Touristen gerne gebucht werden auf den verschiedenen Inseln die man dort machen kann. Wenn man auf einer der zahlreichen Karibikinseln Urlaub macht dann sollte man nicht […]

Allgemeine Informationen

Karibik Währung

Die Karibik Währung ist auf den verschiedenen Inseln sehr unterschiedlich und das beste Zahlungsmittel in der Karibik ist der US-Dollar wo man in der Regel überall bezahlen kann. Aber einige Inseln haben eine eigene Währung […]

Inseln

Grenada

Die Insel Grenada liegt im Osten der Karibik auf den kleinen Antillen mit der Hauptstadt St. George’s die rund 7.500 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 98.000 und Grenada ist als Gewürzinsel der Karibik bekannt. […]