Oasis of the Seas

Das Kreuzfahrtschiff Oasis of the Seas gehört zur Reederei Royal Caribbean

Kreuzfahrtschiff Oasis of the Seas

Zur Oasis Klasse der Reederei Royal Caribbean gehört das Kreuzfahrtschiff Oasis of the Seas. Es ist eines der größten der Welt mit einer Passagieranzahl von rund 5.400. Also ein Gigant unter den Weltmeeren den man einmal kennenlernen sollte. Mittlerweile gibt es schon Schwesterschiffe wie die Allure of the Seas oder Harmony of the Seas.

Eines der größten der Welt

Komfortabel in See stechen und den Luxus und Lifestyle an Board der Oasis oft the Seas genießen. Sie ist ein Wunderwerk der Seefahrt und gehört zu den größten und faszinierendsten Kreuzfahrtschiffen, dass jemals gebaut wurde. Ein Superlativ der Nautik, in dem 5.400 Passagiere Platz finden. Auf 16 Decks verteilt stehen 2.704 Kabinen zur Verfügung. Der 360 Meter lange Luxusliner bietet einen Wohnkomfort der Extraklasse. Residieren auf 141 Quadratmeter auf 2 Ebenen, ist nur ein Beispiel an Komfort und erstklassigem Reisen auf See.

Kabinen

Das Konzept der Oasis oft the Seas basiert auf die Großzügigkeit an Wohnfläche und die vielen Außenkabinen mit Balkon. Natürlich stehen auch 46 behindertengerechte Kabinen zur Verfügung. Das umfangreiche Angebot in 37 verschiedenen Kategorien, hat für jeden Gast, den passenden Rahmen und Wohnkomfort geschaffen. Ab 14 Quadratmeter stehen Zimmer mit Bad, Fernseher, Telefon, Fön und Frisierkommode zur Verfügung. Die kleinste und günstigste Kabine ist eine Innenkabine. Die Größe beträgt zwischen 14 und 16 Quadratmeter.

Ein Panoramafenster mit Blick auf den Ozean bietet die Außenkabine. Die Größe ist zwischen 16 und 18 Quadratmeter. Sehr beliebt sind die Balkonkabinen. Diese haben eine Größe zwischen 17 und 18 Quadratmeter. Weiterhin haben diese auch einen privaten Balkon. Luxus pur und viel Platz bieten die Suiten an. Zwischen 26 und 149 Quadratmeter sind diese. Die Highlights dort sind die Royal Loft Suite oder die Sky Loft Suite. Also benötigt man dort sehr viel Geld um dies sich leisten zu können.

Attraktionen

Die Oasis oft the Seas steht nicht nur für das bequeme und angenehme Reisen. Mit sieben Lifestyle Arealen bietet sich eine Erlebniswelt der besonderen Art. Attraktionen und Darbietungen stehen auf dem täglichen Programmpunkt. Ein Verwöhn-Programm mit Day Spa, Fitnesscenter und diversen Whirlpools, geben Entspannung und körperlichen Ausgleich. Ein Abenteuer ist die Kletterwand, Eiskunstlaufbahn, Minigolfanlage, das Basketballfeld und der Flow-Rider-Surf-Park.

Restaurants

Shoppen und genussvoll Speisen werden auf der innovativen Promenade geboten. Ein botanisches Paradies bietet sich dem Gast, mit echten Pflanzen und üppig gepflegten Grünanlagen. Der Central Park verzaubert nicht nur mit seiner Pflanzenpracht. Er lädt den Gast in die zeitgenössische Kunstgalerie ein. Des Weiteren finden sich edle Boutiquen und kulinarische Genusstempel im Paradies unter freiem Himmel ein. Eine Spitzengastronomie der Haute cuisine, der mit einem Cocktail an der Bar, den Abend ausklingen lässt. Meeresrauschen und sternenklarer Himmel inklusive.

Kinder

Jeder Gast ist König und Kinder kleine Prinzen und Prinzessinnen. Bestens betreut können sie im eigenen Bereich, unter Gleichaltrigen, Abenteuer erleben und ausgelassen toben und spielen. Spiel, Spaß, Sport und eine Kinderdisco stehen auf dem täglichen Programm. Ob Pizza, Pommes oder ein leckeres Eis, auf der Oasis of the Seas, bleiben keine Kinderträume offen.

oasis-of-the-seas-royal-caribbean

Die schwimmende Stadt lief am 21. November 2008 vom Stapel. Mit ihren 360 Metern, hält die Oasis oft the Seas, einen Badespaß mit 21 Pools bereit, teilweise mit Gegenstromanlage und Wellengang. Zudem hält sie die längste Jogging-Bahn auf See parat, diese umfasst 692 Meter pro Runde. Speisen rund um die Uhr nach dem weltbekannten Gold Anchor Service, geben dem Gast mehr Flexibilität. Ob in der Kabine oder die freie Wahlmöglichkeit der verschiedenen Lokalitäten. Die internationale Küche bietet ein weitreichendes Repertoire in Kochkunst und Anrichten von Speisen. Ein kleiner Snack mit den beliebten Kaffeesorten von Starbucks, begleitet den Gast beim Rundgang über das Traumschiff. Ein Service auf hoher See, den 2165 Crewmitglieder ermöglichen, auf dem Weg in das ferne Ziel, die Karibik wo Sie zum Beispiel auf den Bahamas anlegt.

Bau

In Turku in Finnland wurde das Schiff gebaut. Die Baukosten sollen rund 900 Millionen US-Dollar betragen haben. Diese müssen natürlich wieder verdient werden. Aber dennoch sind die Preise für eine Kreuzfahrt sehr attraktiv. Da das Schiff ständig unterwegs ist muß es die Kosten wieder einspielen. Aber auch in Europa ist es schon unterwegs gewesen. Somit brauchen Passagiere nicht zuerst in die USA fliegen.

Royal Promenade

Das Highlight der Oasis of the Seas ist die Royal Promenade. Dort wird man sich bestimmt immer lange aufhalten. Weiterhin locken dort Restaurants und Cafes. Diese befindet sich übrigens auf Deck 5 des Schiffes. Sie bildet auch den Eingangsbereich des Kreuzfahrtriesen. Geschäfte gibt es auch wo man shoppen gehen kann. Also ist dies sehr praktisch für die Besucher.

Boardwalk

Im hinteren Teil des Schiffes ist der Boardwalk. Dort befindet sich auch das spektakuläre AquaTheater. Am Abend finden dort immer die Shows statt. Aber man benötigt ein Reservierung. Die Nachfrage ist einfach so groß. Jeder möchte dort gerne einmal zuschauen. Eine kleine Promenade findet man dort auch. Die Kinder werden das Karussell lieben. Vergleichbar im Prinzip mit einem Jahrmarkt. Das Amphitheater hat übrigens 735 Sitzplätze. Der Boardwalk befindet sich auf Deck 6. Es gibt auch Suiten mit Blick auf das Theater. Also ist dies sehr praktisch von dort oben zuzuschauen.

Central Park

Sehr spekatkulär ist auch der Central Park auf der Oasis of the Seas. Man fühlt sich dort wie in New York. Also sehr ähnlich nachgemacht. Weiterhin empfehlenswert sind die Balkonkabinen auf den Central Park. Dort gibt es auch viele gute Restaurants. Man kann sich einmal erholen vom Schiff. Praktisch wenn der Trubel einmal zuviel wird. Der Central Park befindet sich auf Deck 8.

Shows

Am Abend kann man immer die Shows kostenlos besuchen. Das ist sicherlich ein Highlight der Kreuzfahrt. Aber wie schon erwähnt muß man diese vorher reservieren. Es locken Broadway Shows wie zum Beispiel das Musical Cats. Beeindruckend sind auch die Shows auf dem Eis. Es gibt eine Eislaufbahn im Schiff. Für die Kinder sicherlich ein Highlight. Also sollte man dort einmal vorbeischauen. Weiterhin gibt es noch ein Kasino mit Spieltischen. Dort kann man sein Glück probieren. Vielleicht gewinnt man ja etwas.

Das könnte Sie auch interessieren

Kreuzfahrtschiffe

Quantum of the Seas

Quantum of the Seas von Royal CaribbeanSeaPlexInnenkabinenAußenkabinenRestaurantsTechnische InnovationenSkydivingAufenthalt an BordCheck-In Quantum of the Seas von Royal Caribbean Das Kreuzfahrtschiff Quantum of the Seas ist der Reederei „Royal Caribbean International“ zugehörig. Es gehört zur Quantum-Klasse. Weiterhin […]

Guadeloupe

Les Saintes

Geschichte von Les SaintesGibraltar von WestindienTerre de HautTerre de BasStrände Wer eine Karibikreise buchen möchte, der kommt an Les Saintes nicht vorbei. Les Saintes ist eine Insel, welche zum Verwaltungsbezirk Guadeloupe gehört. Guadeloupe gehört zu […]

St. Kitts und Nevis

Basseterre

Die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis BasseterreViel Wassersport gibt es dortThe Circus Die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis Basseterre Das Wort Basseterre stammt aus dem Französischen und bedeutet unteres Land. Basseterre ist die […]