Paradise Island

Das Atlantis Hotel befindet sich auf Paradise Island

Paradise Island auf den Bahamas

Die Insel Paradise Island zugehörig den Bahamas liegt etwa 440 Meter vorgelagert der Hauptinsel New Providence und wird zu einem Stadtbezirk der Landeshauptstadt Nassau gerechnet. Paradise Island ist weltbekannt für seine zahlreichen Poolanlagen, Restaurants, Wasserparks, Strände und weitere Besonderheiten. Seit dem Jahre 1966 ist die Insel mit einer Brücke verbunden. Weiterhin befindet sich dort das bekannte Atlantis Hotel.

Geschichte

Vor Beginn des Zweiten Weltkrieges hatte die Insel noch den Namen „Hog Island“ und war das Privateigentum von Axel Lennart Wenner-Gren, einem schwedischen Großindustriellen. In den folgenden Jahrzehnten wechselten verschiedene Besitzer Paradise Island. In den 1980er Jahren wurde das gesamte Areal für 125 Millionen Dollar an den heutigen Besitzer verkauft.

Gegenwart

Paradise Island ist heute hauptsächlich von Hotelanlagen geprägt, die sich im Norden der Insel befinden. In der Mitte von Paradise Island findet der Besucher zwischen dem Lakeview Drive und dem Atlantis-Komplex ein kleines Reservat mit einem See, der künstlich angelegt wurde. In der Nähe des Hotels „Atlantis“ befindet sich der sogenannte „Paradise Lake„, der ebenfalls eine künstliche Anlage ist und heute hauptsächlich als Yachthafen dient. Auf der Insel befinden sich neun Strände, die teilweise privat und öffentlich benutzbar sind.

Dolphin Cay Paradise Island

Die Organisatoren von Paradise Island haben auf ihrem Areal einen Freizeitbereich mit dem Namen „Dolphin Cay“ geschaffen. Für das Schwimmen mit den klugen Meeressäugetieren werden drei verschiedene Angebote unterbreitet und zwar das „Deep-Water-Swim“ und das „Footpush“, sowie eine weitere Variante. Nachdem dem Besucher der Schwimmanzug ausgehändigt wurde, erfolgt durch den Guide eine kurze Einweisung bezüglich des Schwimmens, das etwa eine Stunde dauert. Bei „Deep Water Swim“ darf der Schwimmer den Delfin umarmen und streicheln, um das Tier kennen zu lernen. Bei dem „Footpush“ lässt sich der Schwimmer von einem Delfin durch das Wasser schieben und er kann dann gemeinsam mit zwei weiteren Delfinen etwa 15 Minuten schwimmen und tauchen. Allgemein ist bekannt, dass die Betreuer außerordentlich freundlich sind und eine lockere Atmosphäre herrscht. Also ist dies besonders für Kindern interessant.

atlantis-paradise-island-bahamas

Hafen Atlantis auf Paradise Island

Insgesamt hat der Hafen 63 Liegeplätze und mit seinem etwa 30 Meter breiten Kanal ist er offen für alle Segelboote ganz gleich mit welcher Mast-Höhe. Auch für Power Boote ist eine bequeme Zufahrt gewährleistet.

Cabbage Beach

Mit großem Abstand ist Cabbage Beach der größte Strand auf Paradise Island und wie alle Strände in dieser Region öffentlich und frei, also kostenlos. Der Besucher findet am Strand eine kleine Bar, die zum Verweilen einlädt und diverse Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden. Empfehlenswert ist ein Spaziergang auf der Strandpromenade und Aktivitäten, wie verschiedene Wassersportarten sind jederzeit möglich. Der Strand liegt im Norden von Paradise Island und der Gast der die Ruhe sucht, wird beim Wandern nach Osten feststellen, dass der Strand einsamer wird. Sehr zu empfehlen ist der öffentliche Strand „Cable Beach“, der etwa fünf Kilometer von Nassau entfernt ist.

Wie kommt man dort hin

Wenn man mit einem Kreuzfahrtschiff kommt dann ist dies sehr praktisch. Es gibt zahlreiche Anbieter die gegen einen kleinen Betrag die Touristen rüberfahren. Es handelt sich dabei um Kleinbusse. Wenn man alles gesehen und besichtigt hat dann fährt man einfach wieder zurück zum Hafen. Weiterhin kann man natürlich auch ein reguläres Taxi nehmen. Also kommt man dort sehr gut hin als Besucher. Besser ist es sicherlich wenn man dort sogar übernachtet. Aber die Preise in den Hotels sind nicht so billig.

Das könnte Sie auch interessieren

Bahamas

Bahamas

Im Nordatlantik befindet sich der Inselstaat Bahamas mit der Hauptstadt Nassau die rund 210.000 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 310.000 und südöstlich von den Bahamas liegt die USA. Ingesamt gibt es rund 700 Inseln […]

Curacao

Kenepa Beach

Kenepa Beach auf Curacao ist ein TraumDer StrandRund um den StrandLage und AnreiseVerpflegung, Liegestühle & CoKenepa Beach im Überblick Kenepa Beach auf Curacao ist ein Traum Ein traumhafter Strand für Touristen ist der Kenepa Beach […]

Aruba

Aruba Sehenswürdigkeiten

Es gibt sehr viele Aruba Sehenswürdigkeiten die man auf dieser Insel anschauen kann wie natürlich Oranjestad, Eagle Beach, Palm Beach, Arashi Beach, Philip’s Animal Garden, Butterfly Farm, Manchebo Beach, Arikok-Nationalpark und noch vieles mehr. Egal, […]