St. Lucia Sehenswürdigkeiten

Besonders sehenswert ist die Hauptstadt Castries

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf St. Lucia

Bekannte St. Lucia Sehenswürdigkeiten sind der Qualibou-Krater, Hauptstadt Castries, Gros Piton, Fond Doux Cocoa Plantation, Rodney Bay, Gros Islet, Anse de Sable Bay, Mamiku Gardens. St. Lucia ist auf den ersten Blick kein gewöhnliches Reiseziel. Die karibische Insel ist ein Teil der Kleinen Antillen. Das paradiesische Reiseziel hat aber einiges mehr zu bieten als lange Sandstrände. Die besten Sehenswürdigkeiten und Reisetipps haben wir deshalb in einer Top 10 Liste zusammengefasst.

1. UNESCO-Weltnaturerbe – Qualibou-Krater

Die Landschaft auf St. Lucia ist etwas ganz besonderes. Deshalb lohnt es sich vor allem den Qualibou Krater kennenzulernen. Das Gebiet wurde von Vulkanen geformt und noch heute kann die Kraft der Bewegung im Boden gespürt werden. Der aufsteigende Dampf führt sogleich zu den Diamond Mineral Baths, die einst von Ludwig XVI. errichtet wurden. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Diamond Waterfall. Hier können die Besucher selbst ein Bad nehmen.

2. Hauptstadt Castries

castries-st-lucia

Ein Besuch der Hauptstadt sollte bei einer Reise nach St. Lucia auf keinen Fall fehlen. Neben dem Hafen, in welchem auch die Kreuzfahrtschiffe einkehren, gibt es auch einige kulturelle Höhepunkte in der Altstadt. Dazu zählen die Kathedrale von Castries und die Festung Morne Fortune.

3. Eine Bootstour entlang der Buchten

Auf einer Reise in die Karibik lohnt es sich eine Bootstour zu buchen, um die traumhaften Buchten und Strände einmal vom Wasser aus kennenzulernen. Im Hafen gibt es verschiedene Angebote der Reedereien mit unterschiedlichen Routen. Es kann jedoch auch privat ein Boot für einen Tag oder länger gebucht werden, um eine Tour auf eigene Faust zu unternehmen.

4. Wandertouren durch die Landschaft und auf den Gros Piton

Nicht nur eine Bootstour ist eine gute Möglichkeit um St. Lucia kennenzulernen, sondern auch Wanderungen durch die Landschaft sind zu empfehlen. Eine besondere Herausforderung kann dabei die Besteigung des Gros Piton sein, welcher eine Höhe von 797 Meter hat. Die Tour dauert etwa 3-4 Stunden.

5. Tauchen

In der Karibik gibt es nicht nur traumhafte Buchten und Strände, sondern auch eine schöne Unterwasserwelt. Diese sollte am besten bei einem geführten Tauchkurs erkundet werden. Es lohnt sich.

6. Fond Doux Cocoa Plantation

Die Insel ist vor allem für ihre Kakaobohnenernte bekannt. Auch die Besucher können die Plantagen besuchen und die Arbeit dort kennenlernen. Auch eine Kostprobe der köstlichen Schokolade ist in dem Besuch inbegriffen.

castries

7. Rodney Bay

Rodney Bay ist der glamouröse Teil der Insel. Hier befinden sich der Yachthafen und angesagte Clubs und Bars direkt an der Promenade. Es besteht auch die Möglichkeit den Atlantik zu überqueren, da eine direkte Verbindung zwischen Gran Canaria besteht.

7. Rodney Bay

Hier lässt sich St. Lucia von seiner traditionellen Art kennenlernen. Die Regionen ist weniger von Touristen heimgesucht und ist auf den Fischfang spezialisiert.

9. Anse de Sable Bay

Diese Bucht ist nur bei Surfern beliebt, sondern auch bei Tauchern. Das Besondere ist nicht nur das türkisblaue Wasser, sondern die Korallenriffe und die langen Sandstrände.

10. Mamiku Gardens

Der botanische Garten beherbergt zahlreiche Pflanzenarten und lädt zu Spaziergängen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Curacao

Cas Abou Beach

Öffentlicher Strand Cas Abou BeachZahlreiche Aktivitäten für Groß und KleinWassersportHier lässt man die Seele baumelnMieten einer Strandliege ist möglichSollte man unbedingt besuchen Nur etwa dreißig Minuten von der Hauptstadt der karibischen Insel Curacao liegt der […]

Bahamas

Nassau

Nassau auf den BahamasEinwohnerSehenswürdigkeitenShoppingWetter und Klima Nassau auf den Bahamas Nassau ist die Hauptstadt der Bahamas und für viele Leute ist die Stadt gleichgesetzt mit dem Inselstaat. Sie ist der politische, wirtschaftliche und verkehrstechnische Mittelpunkt […]

Inseln unter dem Winde

Inseln unter dem Winde

Vorgelagert zu Venezuela, des südwestlichen Teils des Karibischen Meeres, findet man eine Inselkette der Kleinen Antillen, die Inseln unter dem Winde. Sie liegen auf der dem Wind abgewandten Seite und werden im Englischen als Leeward […]