St. Vincent und die Grenadinen

In der östlichen Karibik befindet sich der Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen mit der Hauptstadt Kingstown die rund 18.000 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 117.000 und die Insel gehört zu den Kleinen Antillen. Der internationale Flughafen der Insel ist der Mustique Island International Airport und die Flugzeit beträgt ungefähr 9 Stunden. Die Sprache ist Englisch und für eine Reise sind Grundkenntnisse in Englisch empfehlenswert. Für die Einreise benötigt man einen gültigen Reisepass und nach Ankunft am Flughafen erhalten Touristen ein Visum on Arrival ausgestellt für die Dauer von 90 Tagen. Die Zeitverschiebung beträgt minus 5 Stunden zu Deutschland. Das Klima in St. Vincent ist ein tropisches Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 27 Grad Celsius.

Von Juni bis September ist Regenzeit auf St. Vincent und die Grenadinen und es regnet sehr häufig. Der Inselstaat liegt auch in der Hurrikanzone und tropische Stürme können dort auftreten. Die beste Reisezeit für St. Vincent und die Grenadinen ist von Dezember bis März um dort Urlaub zu machen. Die Währung ist der Ostkaribische Dollar und in Banken oder Wechselstuben kann man Geld umtauschen. Die Inselgruppe besteht aus 32 Inseln und die Sehenswürdigkeiten von St. Vincent und die Grenadinen sind die wunderschönen Strände, St. Mary’s Catholic Cathedral, Aussichtsplattform Fort Charlotte, Botanischer Garten, Vulkan Soufrière und noch vieles mehr. St. Vincent und die Grenadinen sind eine Segler Hochburg und der berühmte Kinofilm Fluch der Karibik wurde dort gedreht.

st-vincent-und-die-grenadinen-karibik

Der unabhängige Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen besteht aus der Hauptinsel und 32 weiteren Inseln in der Karibik. Sie zählen zu den kleinen Antillen und befinden sich in einem Umkreis von St. Lucia, Grenada und Barbados.  Ohne jemals zuvor auf St. Vincent gewesen zu sein, kennt beinahe jeder einige der wunderschönen Buchten und der bewaldeten Dschungelregionen, denn die karibische Insel diente als Drehort für die Filme „Fluch der Karibik“.  St. Vincent besitzt nicht nur weiße Sandstrände, sondern verzaubert auch mit dunklen Sandstränden vulkanischen Ursprungs. Herrlich lässt es sich an diesen Stränden im Schatten der Palmen relaxen. Das karibische Meer ist warm und kristallklar und besticht mit seiner außergewöhnlich blauen Farbe, die man nur hier in der Karibik finden kann. Die Karibik ist geradezu prädestiniert für spannende Tauchurlaube. Die Unterwasserwelt rund um St. Vincent und die Grenadinen ist farbenfroh und vielfältig. Schluchten, Wracks, Riffe und Steilwände, hier werden die Träume der Unterwasser Fans wahr.

Doch auch die üppige Natur auf St. Vincent verzaubert. Das Landesinnere ist mit dichtem Regenwald bedeckt, und auf interessanten Wanderungen kann man die facettenreiche Fauna und Flora der Insel kennenlernen, und auch den ein oder anderen glitzernden Wasserfall entdecken. Zum Beispiel am Dark View Wasserfall kann man ein entspanntes Picknick in der Natur einnehmen, und im Wasserfall eine erfrischende Abkühlung genießen. Besonders abenteuerlich gestaltet sich eine Wanderung rund um den Vulkan Soufriere. Während eines Aufenthalts auf St. Vincent lohnt sich auf jeden Fall auch ein abwechslungsreiches Inselhopping auf die umliegenden Grenadinen Inseln zu unternehmen. Jede dieser Inseln bezaubert mit seinem eigenen Charme, und jeder Strand hat seine eigene Besonderheit. Eines haben sie aber alle gemeinsam, sie laden zum Entspannen, Träumen und ungestörten Sonnenbaden ein. Auch klimatisch stellt St. Vincent eine Besonderheit dar, welche die Karibikinsel besonders beliebt macht. Durch die steten Passatwinde wird das tropisch heiße Klima stark gemildert, und die herrschenden Temperaturen von durchschnittlich 29° Celsius schaffen für jedermann ein perfektes Klima. Von Juni bis November herrscht auf St. Vincent und den Grenadinen Regensaison. Sobald aber im kalten Europa der Winter mit Nebel, Schnee und Kälte Einzug hält, laden die Karibikinseln zu einem unbeschwerten Urlaub unter tropischer Sonne ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Amerikanische Jungferninseln

Saint Thomas

Die Trauminsel Saint ThomasBevölkerungEinkaufsmöglichkeitenBeeindruckende Unterwasserwelt Die Trauminsel Saint Thomas Eingebettet in ca. 50 meist unbewohnten Inseln der Kleinen Antillen, östlich von Puerto Rico, findet sich Saint Thomas. Neben Saint Croix und Saint John ist diese […]

Allgemeine Informationen

Karibik Reiseführer

Mit einem Karibik Reiseführer sollte man sich über das Reiseziel informieren wenn man in der Karibik Urlaub machen möchte. Welche Inseln der Karibik gibt es die man sich anschauen sollte, was sind die schönsten Strände […]

Inseln

Britische Jungferninseln

Die Britische Jungferninseln liegen in der östlichen Karibik die auf Englisch British Virgin Islands heißen mit der Hauptstadt Road Town die rund 8.600 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl der Britischen Jungferninseln beträgt ungefähr 23.000 und die […]