Karibik Währung

Die Karibik Währung ist auf den verschiedenen Inseln sehr unterschiedlich und das beste Zahlungsmittel in der Karibik ist der US-Dollar wo man in der Regel überall bezahlen kann. Aber einige Inseln haben eine eigene Währung und sogar mit Euro kann man zum Beispiel auf den französischen Antillen bezahlen. Es bietet sich also an immer mit US-Dollar zu bezahlen und selbstverständlich kann man auch in den Hotels und Geschäften bargeldlos bezahlen mit der Kreditkarte. Allerdings sollte man dabei beachten daß der Rechnungsbetrag immer in US-Dollar ist und die Kredikartenfirma dann zu Hause in Deutschland in Euro abrechnet. Dabei können Währungsschwankungen entstehen und die Kredikartenfirma behält meistens noch eine Gebühr für die Bearbeitung ein. Am besten immer in Bar und in US-Dollar bezahlen das ist sicherlich die einfachste und günstigste Methode für die Zahlunsgmöglichkeit in der Karibik.

Den Geldtausch von Euro nach US-Dollar kann man in Wechselstuben und in Banken machen. Vor der Abreise in die Karibik sollte man ein paar US-Dollar bei der Hausbank tauschen lassen damit man für die ersten paar Tage bezahlen kann. Aber in der Karibik erhält man in der Regel einen besseren Kurs als in Deutschland. In den touristischen Zentren in der Karibik gibt es auch Geldautomaten wo man Geld mit einer Kreditkarte abheben kann. Allerdings sollte man dort auch die noch zusätzlichen Gebühren beachten.

Die Karibik und ihre Währung

Wenn eine Reise in die Karibik geplant ist, wird man früher oder später an den Punkt folgender Fragen gelangen: In welcher Währung wird in Der Karibik gezahlt? Muss ich schon vor der Reise die fremde Währung eintauschen? Kann ich dort mit meiner Kreditkarte zahlen? Wie sieht es mit meiner EC Karte aus ? Vorab sei gesagt, dass die Karibik nicht nur eine einzige Währung vorweist. Da die Karibik aus einzelnen Inselstaaten besteht, ist mehr als verständlich, dass hier mehrere Währungen Bestand haben. Auf den ersten Blick kann das für einen Reisenden, der sich in diese Region begibt, erschreckend wirken. Doch kann man hier eindeutig entwarnen, es gestaltet sich einfacher als gedacht.

karibik-waehrung

Zur Information möchte ich hier einzelne Währungen aufführen:

So gibt es auf Kuba immer noch den kubanischen Peso und auf den Niederländischen Antillen den Gulden. Ansonsten gilt auf den Kleinen Antillen der East Caribbean Dollar als Zahlungsmittel. Die Fanzösischen Antillen führen den Euro als Währung, was für Reisende aus der Europäischen Union natürlich hervorragend ist. Auf Barbados zum Beispiel zahlt man mit dem Barbadian Dollar. Trinidad und Tobago haben den TT Dollar und Jamaika führt den Jamaika Dollar. Während man abschließend in der Demokratischen Republik mit dem Dominikanischen Peso zahlt gilt in den meisten anderen Staaten der Karibik der US Dollar als Zahlungsmittel.  Die Akzeptanz des US Dollars in der Karibik ist im Fall einer Karibikrundreise daher als äußerst angenehm zu beurteilen, da es ansonsten ein enormer Aufwand wäre, für jede Insel bzw. Inselstaat die dementsprechende Währung parat zu haben. Als wesentlichen Vorteil ist auch zu benennen, dass auch darüber hinaus alle karibischen Inseln, außer im Staat Kuba, eine bargeldlose Zahlungsweise akzeptieren. So besteht die Möglichkeit fast überall in der Karibik mit den gängigen Kreditkarten Zahlungen vorzunehmen. Nicht nur dass, sondern des Weitern ist es möglich, an vielen Geldautomaten, die es auch in der Karibik mehrfach vorfindet, mit der Kreditkarte als auch mit der EC Karte Geld in der jeweiligen Landeswährung abzuheben. Und so schließt sich der Kreis wie versprochen, was im ersten Moment erst einmal schwierig oder umständlich erscheint, ist im Wesentlichen nicht schwieriger als in vielen anderen Regionen dieser Welt auch.

Das könnte Sie auch interessieren

Amerikanische Jungferninseln

Amerikanische Jungferninseln

In der östlichen Karibik befindet sich die Inselgruppe Amerikanische Jungferninseln die sich auf Englisch United States Virgin Islands nennen. Sie bestehen aus den drei Hauptinseln Saint Croix, Saint John und Saint Thomas. Die Hauptstadt der […]

Inseln

Bonaire

Zu den Kleinen Antillen gehört Bonaire mit der Hauptstadt Kralendijk die rund 12.000 Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 13.000 und es ist die zweitgrößte der ABC Inseln und ein Taucherparadies da es dort eine […]

Martinique

Balata Gardens

Lage des Balata GardensSehenswürdigkeitenJardin BalataEin Besuch mit KindernAnfahrtÖffnungszeiten und Eintritt Der Balata Gardens ist ein botanischer Garten in Fort-de-France auf der Insel Martinique. Weiterhin ist das auch die Hauptstadt der Insel. Die Inselhauptstadt bietet Ihnen […]