Karibik Zeitverschiebung

Auch die Inseln haben eine unterschiedliche Zeitverschiebung

Zeitverschiebung in der Karibik

Die Karibik Zeitverschiebung beträgt im Winter fünf Stunden und im Sommer sechs Stunden und wenn man in der Karibik Urlaub machen möchte dann fragt man sich natürlich auch wie dort eigentlich die Zeitverschiebung zu Deutschland ist. Das heißt wenn es im Winter in Deutschland 15:00 Uhr Nachmittags ist dann ist es in der Karibik 10:00 Uhr Morgens. Im Sommer ist die Zeitverschiebung etwas anders und dann ist es in Deutschland 15:00 Uhr Nachmittags und in der Karibik 9:00 Uhr Morgens. Die Zeitverschiebung ist natürlich wichtig wenn man nach Deutschland telefonieren möchte. Ansonsten kann es sein das die Verwandten noch im Bett liegen und schlafen.

Belastung für den Körper

Was bedeutet die Zeitverschiebung eigentlich für den Körper. Hierzu kann man sagen das sich der Körper sehr schnell an die Zeitverschiebung in der Karibik gewöhnt. In der Regel nur ein paar Tage dann hat man sich der Karibik Zeit angepasst. Beim Hinflug ist die Zeitverschiebung sehr leicht zu verkraften und man sollte versuchen sich sofort der Zeit anzupassen und so auch gleich ins Bett zu gehen obwohl es in Deutschland dann viel später ist. Beim Rückflug merkt man in der Regel die Zeitverschiebung stärker und der Jetlag macht sich bei vielen bemerkbar.

Bekommt man dort einen Jetlag

Das ist bei Langstreckenflügen normal und viele Touristen aus der Karibik kommen dann meistens übermüdet am Flughafen in Deutschland an. Aber nach ein paar Tagen ist dies wieder vorbei und man hat sich daran gewöhnt. Die Karibik ist mit ihrem ganzjährig warmen Klima, dem türkisblauen Meer, langen Sandstränden sowie ihrer bunten Artenvielfalt ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders die Inseln Dominikanische Republik, Kuba und die Bahamas sind bei den Reisenden sehr beliebt. Aber auch die kleineren Inseln wie St. Lucia oder Barbados lassen keine Wünsche der Erholungsuchenden offen.

karibik-strand

Wer sich entschieden hat, auf einer der karibischen Inseln Urlaub zu machen, erkundigt sich vor Reiseantritt nicht nur über allgemeine Klima- und Reiseinformationen wie regionale Verhaltensregeln und Risiken zu Krankheiten. Sondern auch die Zeitverschiebung vor Ort sind im Fokus des Interesses. Dabei ist die Zeitverschiebung in der Karibik nicht überall gleich, da sich die Inseln über zwei Zeitzonen erstrecken.

Nicht auf allen Inseln ist die Zeitverschiebung gleich

Jedoch lässt sich allgemein sagen, dass der östliche Teil der Karibik, wie Barbados, St. Lucia oder die Dominikanische Republik, der mitteleuropäischen Zeit vier Stunden hinterher hinkt. Der westliche Teil der Inselgruppe liegt in der anderen Zeitzone, in der eine zeitliche Verschiebung von fünf Stunden vorherrscht. Hierzu zählen z.B. Kuba, Haiti oder die Bahamas. Da die Deutschen zwischen Sommer- und Winterzeit wechseln, erhöht sich die Stundenzahl beider Zeitzonen im Winter um jeweils eine Stunde. Das heißt, wenn die Uhr im Dezember in Hamburg 16:00 Uhr anzeigt, dann ist es auf den Bahamas 10:00 Uhr am Morgen.

Zeitzonen

Obwohl die Zeitverschiebung bei Reisen gen Westen generell einfacher von unserem Körper verarbeitet wird, ist sie dennoch nicht zu unterschätzen. Denn die Reise gegen die Zeit ist für jeden Organismus immer eine Herausforderung. Gerade das schnelle Überwinden der Zeitzonen durch Flugreisen macht es für den Körper besonders anstrengend. Und die Folgen des Jetlag sind bei vielen Reisenden identisch. Am helllichten Tag wird man müde, nachts hingegen ist der Urlauber hellwach. Die Einheimischen genießen die Speisen mit Appetit, bei einem akuten Jetlag bleibt der Hunger anfangs noch aus.

Gesundheitliche Probleme

Im schlimmsten Fall sinkt die Konzentrationsfähigkeit und mit all den Merkmalen auch das allgemeine Wohlbefinden. Bis sich der Körper an die neue Zeit gewöhnt hat, können mitunter Tage, in Einzelfällen auch bis zu einer Woche oder mehr vergehen. Daher sollte bei jeder anstehenden Reise in die Karibik auch ausreichend Ruhe- und Gewöhnzeit eingeplant werden, damit der Urlaub entspannt beginnen kann. Und mit ein wenig karibischen Rhythmus kommt jeder Urlauber schnell in die einheimische Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Große Antillen

Puerto Rico

Trauminsel Puerto RicoSpracheKlima und beste ReisezeitSehenswürdigkeitenLageEssen und TrinkenKulturAusflügeSonnenschein das ganze JahrWeitere Informationen zu Puerto Rico: Trauminsel Puerto Rico Die Insel Puerto Rico in der Karibik mit der Hauptstadt San Juan die rund 434.000 Einwohner hat […]

Inseln

Dominica

Die Insel Dominica liegt in der östlichen Karibik die zu den Kleinen Antillen gehört. Die Hauptstadt ist Roseau die rund 16.000 Einwohner hat und die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 72.000. Der internationale Flughafen ist der Melville […]

Sehenswürdigkeiten

Karibik Sehenswürdigkeiten

Bekannte Karibik Sehenswürdigkeiten sind El Yunque National Forest, Pitons, Old San Juan, Marigot Bay, Boiling Lake, Harrison’s Cave, Seven Mile Beach, Paradise Island, Labadee und noch viele mehr. In der Karibik können sich Touristen natürlich […]