Inseln über dem Winde

Die Inseln über dem Winde sind ein Traum in der Karibik

An der südöstlichen Außengrenze des Karibischen Meeres finden wir, die den Kleinen Antillen zugehörigen Inseln über dem Winde. Die Inseln werden durch die Winde des Nordost Passats beeinflusst, welche für ein feuchtes, wenn auch warmes Klima verantwortlich sind. Ein großes Gebiet mit einer Vielzahl von verschieden Inseln, die mehreren Staaten zugeordnet sind. So findet man im südlichen Streifen, die im englischen betitelten Windward Islands, die sich aus den Inseln Martinique, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen , Grenada und Barbados zusammensetzen. Dominica, Saint-Martin, Barbuda, Antigua, Guadeloupe, Montserrat, Saint-Barthélemy, Saba, Sint Eustatius, um einige zu nennen, sind Inseln, die als Leeward Islands benannt, im nördlichen der Teil der Inseln über dem Winde liegen. Die bekanntesten und oft bereisten Inseln sind hier neben Martinique, St. Lucia, Barbados, Antigua, Guadeloupe und Grenada. Wobei man hier eindeutig sagen muss, dass jede der Inseln über den Winden ihre ganz besonderen Reize hat. Weitläufig vulkanischen Ursprungs erstreckt sich die Fläche der Inseln über 12.000 qm² mit einer Einwohnerzahl von ca. 3 Millionen Menschen. Eine Besonderheit in ihrer Entstehung zeigt sich auf Barbados. So entstand diese, als Teil eines Kalksteinmassives, aus Korallenformationen mit einer geringen Höhe von ca. 340 Metern.

Von Oktober bis Juni lassen sich die traumhaften Temperaturen um die 28° am besten genießen, konstante 26° Wassertemperatur laden zum Schwimmen ein. Auch eine Regenzeit, die zwischen Juli und Oktober besteht und besondere Eindrücke mit sich bringen, allerdings sollte man die Gefahren eines vorkommenden tropischen Wirbelsturms nicht unterschätzen. Nicht nur paradiesische Strände und kristallklares Wasser animieren zum Träumen in diesem wunderschönen Areal. So laden unter anderen besonders die Inseln Saint Martin und Martinique dazu ein, die Sonne, den Strand und das Meer nicht nur am Tage, sondern auch bei den traumhaften Sonnenuntergängen zu genießen. Die Möglichkeiten die Strände hier bei einem Ausritt auf sich wirken zu lassen oder die Insel vom Kajak aus zu betrachten ist besonders reizvoll. Ein Highlight bietet sich bei Harrison’s Cave, auf Barbados, bei einer Fahrt mit dem Minizug durch ein Höhlensystem der Tropfsteinhöhlen.

st-marteen

Auch die Besichtigung alter Zuckermühlen mit geschichtlichen Informationen über die Plantagenarbeiten und der damaligen Sklavereien beeindrucken. Wer die Natur auf die ursprünglichste Weise erkunden möchte, ist auf Dominica, als Nature Island oft benannt, richtig. Hier bieten einen einige Nationalparks die Möglichkeit, wundervolle Wanderungen durch die Regenwälder durchzuführen. Diese versprechen, einmalige Eindrücke zu hinterlassen. Neben Dominica bietet sich Grenada für einen Urlaub ohne Massentourismus an. Besonders Taucher werden von dem Anblick des Unterwasservulkans erfreut sein. Hier treffen ursprüngliche Regenwälder auf paradiesische Strände und lassen einen die stressige Zeit schnell vergessen. Die Seele baumeln lassen, an den traumhaftesten Stränden, ein Meer, welches mit türkisblauem Wasser glitzernd den Blick fesselt, der faszinierende Eindruck, wenn die Sonne im Meer versinkt. Das ist die paradiesische, klassische Karibik der Inseln über den Winden.

Inseln über dem Winde:

 

Das könnte Sie auch interessieren

Große Antillen

Kuba

Ein Inselstaat in der Karibik ist Kuba mit der Hauptstadt Havanna die rund 2,1 Millionen Einwohner hat. Die Gesamteinwohnerzahl beträgt ungefähr 11,4 Millionen. Kuba ist auch die größte Insel in der Karibik und bekannt für […]

Dominikanische Republik

Puerto Plata

Puerto Plata in der Dominikanischen RepublikGeschichteWetter und Klima Puerto Plata in der Dominikanischen Republik Die Stadt Puerto Plata ist eine Stadt im Norden der Dominikanischen Republik. Der Name bedeutet aus dem Spanischen in das Deutsche […]

Große Antillen

Haiti

Insel HaitiLabadeeWenig Tourismus vorhandenSicherheitSehenswürdigkeiten Insel Haiti Haiti liegt auf der Antilleninsel Hispaniola und grenzt an die Dominikanische Republik. Das Land ist etwa so groß wie Belgien und hat rund 10 Millionen Einwohner. Haiti ist ein […]