Inseln unter dem Winde

Sehr schön sind die Inseln unter dem Winde in der Karibik

Vorgelagert zu Venezuela, des südwestlichen Teils des Karibischen Meeres, findet man eine Inselkette der Kleinen Antillen, die Inseln unter dem Winde. Sie liegen auf der dem Wind abgewandten Seite und werden im Englischen als Leeward Antilles bezeichnet. Nicht beeinflusst von dem in der Karibik sonst vorkommenden Nordost Passats besteht auf den Inseln ein weitaus trockeneres Klima. Weniger Regen, als auch Schutz vor Hurrikans kann man durchaus als Vorteil benennen. Die wohl bekanntesten Inseln sind die ABC Inseln, ArubaBonaireCuracao, welche der Niederlande zugehörig sind. Doch auch Inseln wie, Isla Margarita, Cubagua, Isla Coche, La Blanquilla, La Tortuga, La Blanquilla und La Orchila, welche als abhängige Bundesgebiete Venezuelas zugeordnet sind, gehören dazu. Während die Fläche, der Inseln unter dem Winde, 2400 qm² ausmacht, findet man die meisten der 670.000 Einwohner auf den ABC Inseln. Hier, auf den Inseln unter dem Winde, kann man eine Vielzahl von Eindrücken und Möglichkeiten erwarten.

Das trockene und warme Klima bei ganzjährigen Temperaturen um die 28° ist wie geschaffen, um sich vom oftmals stressigen Alltag zu erholen. Traumhafte Sandstrände, an denen das Sonnenbaden zum Erlebnis wird, säumen das türkisblaue Meer mit durchgehenden Wassertemperaturen von mehr als 25°. Wer das Tauchen liebt, ist hier am richtigen Fleck Erde angelangt und wird von der einmaligen Artenvielfalt der Unterwasserwelt in den unzähligen Tauchgebieten begeistert sein. Auch Surfen und Segeln bieten unvergessliche Momente. Bei großen als auch kleinen Wandertouren kann man die Inseln wunderbar entdecken oder man genießt die traumhaften Anblicke beim Mountainbiken. Unterschiedlichste Reize werden einem geboten. So verspricht, die Flora und Fauna der Inseln ein beeindruckendes Erlebnis zu werden. Ob Naturparks oder wunderschöne Salzseen auf Bonaire, Bilderbuchstrände auf Aruba oder das bunte Treiben auf Curacao.

aruba-karibik

Wer im Urlaub auf eine ausgiebige Shoppingtour nicht verzichten möchte, findet in Willemstad, der Hauptstadt Curacaos, unzählige Möglichkeiten. Viele kleine Geschäfte findet man dort in oftmals mit Malereien versehenden kleinen Häusern. Wer kulturell interessiert ist, findet hier mitunter auch eine Vielzahl an Attraktionen, die auf eine Geschichte bis auf die Entdeckung der Inseln im Jahre 1499 zurückgreifen. Bei der Zubereitung von landestypischen Gerichten spielen kreolische Gewürze eine große Rolle. Neben der kreolischen Küche findet man natürlich auch niederländisch angehauchte Gerichte, doch kulinarische Abenteurer können zum Beispiel auf Bonaire einen Leguan probieren und bei karibischen Klängen, kulinarischen Genüssen und der Freundlichkeit der Einwohner, lässt sich der Traum der Karibik auf den Inseln unter den Winden einmalig leben.

Inseln unter dem Winde:

Das könnte Sie auch interessieren

Bahamas

Nassau

Nassau auf den BahamasEinwohnerSehenswürdigkeitenShoppingWetter und Klima Nassau auf den Bahamas Nassau ist die Hauptstadt der Bahamas und für viele Leute ist die Stadt gleichgesetzt mit dem Inselstaat. Sie ist der politische, wirtschaftliche und verkehrstechnische Mittelpunkt […]

Curacao

Willemstad

Willemstad auf der Insel CuraçaoTourismusKulturSehenswürdigkeitenFamilienattraktionenLageWetter und KlimaWährungHotelsAusflügeShopping Willemstad auf der Insel Curaçao Die Hauptstadt Willemstad gehört zu den schönsten Ortschaften der Karibik. Diese Stadt hat ihren Platz auf einer Insel in dem niederländischen Bereich Curaçao. […]

Jamaika

Falmouth

Falmouth in JamaikaHandelDenkmalschutzSehenswürdigkeitenKrokodilfarmMystic Mountain Freizeitpark Falmouth in Jamaika Falmouth ist der Name eines Kolonial-Städtchens auf Jamaika, dessen historischer Stadtkern zu den am besterhaltenen der gesamten Karibik gehört. Die Stadt liegt auf der Nordseite der Insel, […]